MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
11.07.2019

Wallersheim ma(s)cht mit und strickt rote Quadrate für das DRK

Foto Josef Hoffmann: Die fleißigen Strickerinnen von Wallersheim

Foto Josef Hoffmann: Die fleißigen Strickerinnen von Wallersheim

Wallersheim (red/boß) Stricken verbindet nicht nur jung und alt, sondern gleich eine ganze Region. Maria Michels vom Verein „Lebendiges Wallersheim e.V“ hat daher zum Mitstricken aufgerufen.

So haben  einige handarbeitsbegeisterte Frauen aus Wallersheim sich im Juni / Juli getroffen, um  beim Rekordversuch des DRK-Kreisverbandes Bitburg-Prüm  mitzuhelfen. Wo vorher nur lose, rote Wolle war, sind nun viele 30x30cm große Quadrate entstanden.

Stricken ist ein Hobby, das man natürlich auch allein im „stillen Kämmerlein“ ausüben kann, aber Stricken und Häkeln sind auch in hohem Maße gemeinschaftsfähig. Kontakt, Gespräche und aktive Entspannung sind für die Wallersheimer Frauen genauso wichtig. Strick– und Häkelfreunde kennen außerdem keine Langeweile und der Austausch über Muster, Tricks und Tipps  hilft auch Handarbeits-Anfängern.

Nebenbei verhilft das rote DRK-Wollquadrat dazu, ganz einfach zu einem Teil einer großen, weltweit vernetzten Gemeinschaft zu werden. Am 09. Oktober 2019 findet in Prüm die große Präsentation des riesigen Wollkreuzes für die Öffentlichkeit statt.

Informationen zu den roten DRK- Quadraten und der Abgabestelle:
Alexandra Reiland , DRK Café Kaiser, am Stadtwald 3, 54595 Prüm Tel: 06551/ 9590-17

Info zum Foto (v.l.):
Maria Michels, Cirsten-Corinna Niesen, Magda Backes, Regina Feldermann, Gisela Mannigel, Dorothe Böttcher, es fehlt Margit Boos