MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
27.06.2019

Johannes Reuschen wurde als neuer Stadtbürgermeister von Prüm in sein Amt eingeführt

Prüm (boß) Nun ist es offiziell und amtlich. Donnerstag, 27. Juni 2019 - 18.40 Uhr: Johannes Reuschen ist neuer Stadtbürgermeister von Prüm. Er wurde bei großem Publikumsinteresse

soeben auf der konstituierenden Stadtratssitzung im Ratssaal der Verbandsgemeindeverwaltung von der geschäftsführend im Amt befindlichen Stadtbürgermeisterin ernannt, vereidigt und in sein Amt eingeführt. Dann war Mathilde Weinandy verschwunden. Offensichtlich hat sie ihr Stadtratsmandat nicht angenommen, da Nachrücker Franz-Josef Keilen (CDU) bereits am "Ratstisch" Platz genommen hatte.

Anschließend machte Johannes Reuschen eine Ehrenrunde im Saal und verpflichtete per Handschlag die 22 Stadtratsmitglieder auf die gewissenhafte Erfüllung ihrer Pflichten.

Dann erfolgte die mit Spannung erwartete Wahl der ehrenamtlichen Stadtbeigeordneten. Wer hier auf eine Überraschung wartete, sah sich ersten Zugeständnissen gegenüber. Im Vorfeld waren die vorgeschlagenen Personen bereits ausgemacht und wurden dann auch einstimmig von allen 22 Stadtratsmitgliedern gewählt.

1. Beigeordnete Gaby Bretz (CDU), Niederprüm
2. Beigeordnet Christine Kausen (FWG), Prüm
3. Beigeordneter Marcus Link (SPD), Prüm  (
ist nicht Mitglied des Stadtrates)

Die Beigeordneten Gaby Bretz und Christine Kausen legten ihr Stadtratsmandat nieder und die Nachrücker von der CDU- und FWG-Liste - Wilhelm Husch und Klaus-Peter Nahrings - wurden verpflichtet. Ebenfalls Peter Laures (PBB) für Bürgermeister Johannes Reuschen.

Diejenigen, die sich wunderten, dass PRÜM AKTUELL und die Nachrichtenagentur INPUT-Medien nicht in den Dank der Ex-Bürgermeisterin an die Presse eingebunden wurden, sei gesagt, dass dies bereits im Vorfeld schriftlich erfolgt war. Vielleicht war der öffentliche Druck zu groß.

Fotogalerie

Fotos Heinz-Günter Boßmann: Amtsübergabe an Johannes Reuschen
Verdeckte Eidesleistung
Verpflichtung per Handschlag
Zählkommission für die Stadtbeigeordneten
Interessiertes Publikum
Vereidigung des 3. Beigeordneten Marcus Link
Gespannte Stimmung