MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
26.05.2019

3 Fragen an Bürgermeisterkandidatin Mathilde Weinandy

Foto privat: Mathilde Weinandy will Prüm weiter voran bringen

Foto privat: Mathilde Weinandy will Prüm weiter voran bringen

Prüm (boß) Die Amtsinhaberin Mathilde Weinandy (CDU) kandidiert wieder für ihre vierte Legislaturperiode als Stadtbürgermeisterin. Ihr Herausforderer Johannes Reuschen von der Prümer Bürgerbewegung tritt als freier Kandidat an.  

Mathilde Weinandy stellte sich den Fragen von PRÜM AKTUELL

PRÜM AKTUELL: Was hat Sie motiviert, sich nochmals als Stadtbürgermeisterin von Prüm zu bewerben?
Mathilde Weinandy
: Die Arbeit bereitet mir Freude. Engagement für die Gesellschaft ist seit 1975 für mich in vielen Bereichen Aufgabe und Erfüllung geworden. Ich habe viele Erfahrungen, Netzwerke, Zeit und den Willen; nochmals zu kandidieren. Amtsmüdigkeit stelle ich bei mir nicht fest.
 
PA: Welches sind für Sie die vorrangigen Ziele für die Zukunft der Stadt Prüm?
M.W.: In den vergangenen Jahren hat sich Prüm entwickelt, wir haben viele Arbeitsplätze, einen guten Einzelhandel und viele Bauwillige. Jetzt geht es darum, die einzelnen Bereiche zu stärken und auszubauen. Die Leerstände sollten belegt werden. Das Krankenhaus und die Altenpflegeheime liegen mir am Herzen. Ärzte und genügend Personal mit einer gerechten Bezahlung sind für die Stadt wichtig. Ebenso der Erhalt aller Schularten in Prüm. Bildung und Ausbildung sind Voraussetzung für den Wirtschaftsstandort Prüm. Zum Leben einer Stadt gehören die vielen Vereine und engagierte Menschen, die Prüm leben lassen. Zusammenarbeit, Förderung und Miteinander sind mir wichtig.
 
PA: Was müsste sich nach heutigem Stand aus Ihrer Sicht in Prüm sofort ändern?
M.W.: In den vergangenen Jahren habe ich viel Geduld gebraucht, da die Realisierung der Beschlüsse lange dauert. Jetzt wünsche ich mir eine Situation, die Turbo-Umsetzungen der Beschlüsse ermöglicht. (Ich weiß, es wird beim Wunsch bleiben.)

Das Interview führte Heinz-Günter Boßmann

Kurz-Vita:

Mathilde Weinandy ist verheiratet und Mutter von zwei erwachsenen Söhnen.
Stadtrat Prüm seit 1999
Bürgermeisterin der Stadt Prüm seit 2004
Verbandsgemeinderat Prüm seit 1984 und seit 1999 CDU-Fraktionsvorsitzende
Kreistag seit 1999
Rheinland-pfälzischer Landtag von 1996 – 2006
Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Prüm

Eifelverein Hauptvorsitzende von 2011 - 2019
Stellvertretende Vorsitzende im DRK Bitburg – Prüm
Stellvertretende Vorsitzende Krankenhausförderverein Prüm
Schirmherrin DMSG Prüm seit 20 Jahren