MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
01.07.2019

Prümer Sommer lockte viele Besucher in die Waldstadt – mit Fotogalerie und Lesermeinungen

Prüm (js/boß) Trotz extremer Hitze von annähernd 30 Grad fanden zum verkaufsoffenen Sonntag viele Besucher aus Nah und Fern den Weg in die Waldstadt, um den Beginn des Prümer Sommers mitzuerleben.

Shoppen, unterhalten, einkehren und etwas Leckeres verzehren stand für viele im Mittelpunkt. Auch der Besuch der Geschäfte in der Kernstadt sowie in den Stadtteilen lohnte sich. Überall pulsierte das Leben. Der beliebte Oldtimerkorso erfreute sich eines starken Zuspruchs rund um den Hahnplatzkreisel. Viele Kinder und Jugendliche zeigten ihr musikalisches Talent; die Band Sockenschuss brachte Stimmung unters Volk.
"Prüm - wo die Sonne zuhause ist" - dieser Slogan stimmte zu einhundert Prozent
Joachim Schröder

Persönliche Anmerkung
Wenngleich - berechtigterweise - viele kritische Anmerkungen zum "neuen Hahnplatz" öffentlich werden, so muss auch gesagt werden, dass sich die Fläche samt der vielen Stufungen bestens für Feieranlässe eignet. Die Getränkestände auf verschiedenen Ebenen, die Bühne für die Bands, der Platz rund um die Fontänenanlage - alles fügte sich fein zusammen und wurde am Sonntag bestens angenommen. Hier kann künftig das Leben pulsieren - als Flanierfläche, Ort der Begegnung oder zum Plausch auf einem der Terrassenplätze.
Und wenn dann noch die Tore der Basilika sich weit und einladend öffnen, dann kann auch dieser wunderschöne Raum ein Teil des gesamten "offenen" Hahnplatzes werden. Am Sonntag jedenfalls wurde das Gotteshaus dankbar angenommen, nicht nur der Kühlung wegen. Viele Menschen suchten einfach auch einen Ort der Stille.
Joachim Schröder

Lesermeinung zu Foto 3 am Springbrunnen:
Schön für die Kinder!  Attraktivität eines historischen Platzes, abendliche Stimmung und wünschenswerte Ruhe im Herzen der Abteistadt sind etwas anders! Oder ist der Spielplatz so vom Planungsbüro angelegt? L.P.

Fotogalerie