MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
22.11.2020

Aktion Adventskränze zugunsten des großen Weihnachtsbaumes auf dem Hahnplatz - Sterne statt Schirme

Prüm (red/boß) In diesem Jahr arbeiten die Damen der Initiative "Frauenschuh" Advents- und Türkränze zugunsten des extra großen, 14 Meter hohen Weihnachtsbaumes für den Hahnplatz. Dafür

benötigen die fleißigen Bastlerinnen weitaus mehr Kugeln und Kerzen, als in den vergangenen Jahren. "Wir bitten die Bevölkerung um Unterstützung bei dieser Aktion", so Monika Rolef.
Den Adventsschmuck kann man bei der Initiative Frauenschuh - Tel 06551/2841, monika-rolef@hotmail.de - bestellen. Die fertigen Kränze werden ohne Aufpreis ans Haus geliefert. Auch Spenden sind natürlich erwünscht.
Eine Anfrage bei der Vorsitzenden des Prümer Stadtmarketing und Gewerbevereins Daniele Haas brachte folgendes Ergebnis: "Der Hallenbauer Udo Sohns aus Brandscheid wird den Baum kostenlos mit einem Tieflader zum Hahnplatz bringen und ihn aufstellen. Als Sponsoren für die nicht billige Maßnahme konnten wir die gesamten Vorstandsmitglieder von PRÜM eifelstark, Salah el Zein sowie Peter Wind, Elke Büsch und Birgit Tix gewinnen. Das ist wieder ein Beispiel für den vorzüglichen Zusammenhalt in der Stadt Prüm! Die Initiative Frauenschuh schmückt wieder wie gewohnt dankenswerterweise den Weihnachtsbaum."

Heinz-Günter Boßmann

Mehr über den Weihnachtsbaum am Hahnplatz und den Sternenreigen über den Straßen der Ihnenstadt siehe PRÜM AKTUELL Facebook

Fotogalerie von Joachim Schröder und INPUT-Medien -
Übrigens: Die Firma Autohaus Detlef Gehrke am Ritzkreisel hat die komplette Rechnung der Lichterkette am Weihnachtsbaum übernommen

Foto Hilde Boßmann: Sterne funkeln bereits am Tag in vielen Straßen der Stadt Prüm
Foto Heinz-Günter Boßmann: Der höchste Weihnachtsbaum in der Prümer Stadtgeschichte steht - am 21.11. wird geschmückt
Foto Webcam: Die Baumschmuckaktion ist in vollem Gange (Der Baum im vollen Schmuck erscheint am Sonntag)
Fotos Joachim Schröder: Jede Menge Kugeln
Foto Joachim Schröder: Ein Bürgermeister muss auch Meister im Entwirren sein
Foto Joachim Schröder: Hoch hinaus wenn die Kometen fliegen
Foto Joachim Schröder: Der 14 m hohe Weihnachtsbaum auf dem Hahnplatz in voller Pracht (Tür- und Adventskranz-Bestellungen zugunsten des Baumschmuckes werden noch von der Initiative Frauenschuh entgegengenommen - 06551-2841, rolef@hotmail.de ) )
Foto Joachim Schröder: Basilika im Spiegel der roten Kugel
Foto Joachim Schröder: Schmücken im Detail
Foto Joachim Schröder: Diesmal ganz in Silber
Foto Joachim Schröder: Nun wartet alles auf den 28. November, wenn alle Lichter brennen
Heinz-Günter Boßmann: So wird's werden