MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
14.11.2019

Ein halber RM Brennholz von BM Johannes Reuschen im Wert von 40 € für gemeinnützigen Zweck zu versteigern - bisheriges Höchstgebot 100 Euro

Archiv INPUT-Medien: Das Holz ist gesägt und liegt zum Abtransport bereit

Archiv INPUT-Medien: Das Holz ist gesägt und liegt zum Abtransport bereit

Prüm (boß) Das Traktor-Rätsel „Johannes Reuschen“ hatte im Juli eine überdurchschnittliche Resonanz. Unter anderem hatte der Prümer

Dipl.-Ing. Wolfgang Scheuch als Sonderpreis eine Runde mit dem Traktor, dem Bürgermeister und PRÜM AKTUELL durch die Waldstadt gewonnen. Er hat den Preis freigegeben und Bürgermeister Johannes Reuschen hat sich bereiterklärt, dazu einen kleinen Anhänger mit einem halben Raummeter Brennholz (Scheitlänge 33 cm) im Wert von 40 Euro zu spenden.

Wer bietet mehr – in 10-Euro-Schritten?

Die Gesamtsumme wird an den Prümer Verein „Ein Geschenk für Kinder“ gespendet, der damit bedürftigen Kindern ein schönes Weihnachtsgeschenk machen kann. Der Höchstbietende wird dann auch die Transportfahrt auf dem Traktor durch Prüm zu seinem Grundstück gewinnen.
Mitmachen können alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Prüm und der Stadtteile. Einsendeschluss ist der 15. November.

Gebote bis zum 15.11.2019 an input-presse@t-online.de

Mindestgebot 40 Euro

Bisheriges Höchstgebot für Holzlieferung und Traktorfahrt: 100 Euro