MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
25.09.2019

Ein Schwerverletzter und 100.000 Euro Sachschaden bei Alleinunfall auf der A60 Prüm - Bitburg

Bickendorf (red/boß) Ein 30-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Bitburg-Prüm verlor am Mittwoch, 25.09.2019 gegen 07.10 Uhr, auf der A60 zwischen den Anschlussstellen Waxweiler und Bitburg 

nach derzeitigem Ermittlungsstand wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und überschlug sich mehrfach.
Er musste durch Feuerwehrkräfte aus seinem Mercedes geborgen werden und wurde ins Krankenhaus Bitburg eingeliefert. Der 30-Jährige hat schwere, jedoch nicht lebensbedrohliche Verletzungen erlitten.
An seinem hochpreisigen Fahrzeug entstand ein Totalschaden von ca. 100.000 Euro.
Für den Zeitraum der Bergungs- und Räumungsarbeiten musste die Richtungsfahrbahn Waxweiler - Bitburg für ca. 2,5 Stunden gesperrt werden. Die Anfahrt der Rettungs- und Bergungskräfte gestaltete sich schwierig, da die wartenden Verkehrsteilnehmer teilweise keine Rettungsgasse gebildet hatten. Das war mit ursächlich für die lange Zeitdauer der Vollsperrung.
Im Einsatz waren die Feuerwehren Neidenbach und Bitburg mit ca. 30 Einsatzkräften, ein RTW sowie die Polizei Bitburg.
Die Räumungsarbeiten waren am Vormittag gegen 10 Uhr weitgehend abgeschlossen; die Richtungsfahrbahn Wittlich war dann wieder einspurig befahrbar.

Presse Polizei Bitburg

Fotos Agentur SIKO: Die Unfallstelle