MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
28.06.2019

Personalkarussell am St.-Joseph-Krankenhaus Prüm dreht sich weiter

Foto CTW (v.r.) Dr. Krauter geht und Dr. Kaiser kommt

Foto CTW (v.r.) Dr. Krauter geht und Dr. Kaiser kommt

Prüm (boß) Der verdiente und langjährige Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin Dr. med. Kersten B. Krauter wird am 28. Juni um 14.30 Uhr in einer Feierstunde in der Cafeteria am Krankenhaus Prüm

offiziell verabschiedet. Sein Nachfolger Dr. med. Philipp Kaiser, Facharzt für Innere Medizin, Nephrologie und Gastroenterologie sowie die Diabetologie, wird in sein neues Amt eingeführt.

Außerdem wird der neue Chefarzt der Abteilung Geriatrie, Alexander Papendorf, vorgestellt.

Den Festvortrag hält der rheinland-pfälzische Landtagsabgeordnete Nico Steinbach.

Neben den angeführten Ärzten wird auch der ärztliche Direktor des St.-Joseph-Krankenhauses Dr. med. Thomas Beyer und die Mitarbeiter-Vertreterin Monique Heinzen sprechen.

Archivbericht vom 24.3.2019:
Nach dem Weggang von Dr. Christoph Rick aus der Geriatrie als Hausarzt nach Bettingen verlässt nun auch Dr. Kersten B. Krauter das Prümer Krankenhaus und geht zum 1. April 2019 in den wohlverdienten Ruhestand.
Dr. Krauter war immerhin 17 Jahre Chefarzt der Inneren Abteilung und zudem auch viele Jahre ärztlicher Direktor des St.-Joseph-Krankenhauses. Er erfreute sich großer Beliebtheit und wurde von den Patienten wegen seiner Kompetenz, Empathie und Freundlichkeit geschätzt. Für Patienten-Infoabende und bei Selbsthilfegruppen war er ein gern gesehener Gast. Auch berufspolitisch hat Dr. Krauter sich immer wieder engagiert und hat sich ehrenamtlich für die medizinischen Belange aller Fachabteilungen eingesetzt. Nun wird es Zeit zu gehen.
In einer Feierstunde im Juni dieses Jahres werden die Verdienste von Dr. Krauter noch einmal gewürdigt und sein Nachfolger Dr. med. Philipp Kaiser, Facharzt für Innere Medizin, Gastroenterologie und Nephrologie, offiziell vorgestellt.
Dr. Kaiser – nicht zu verwechseln mit dem ehemaligen Anästhesisten und heutigem Notarzt Dr. Johannes Kaiser – war bisher als Leitender Oberarzt im Klinikum Tuttlingen tätig. Für den 39-jährigen Familienvater von drei Kindern ist die optimale, wohnortnahe Patientenversorgung besonders wichtig. Dazu gehört natürlich die gute Zusammenarbeit mit allen Kolleginnen und Kollegen im Hause, aber besonders auch mit den niedergelassenen Ärzten des Prümer Landes. Seine Bindung an Prüm drückt sich dadurch aus, dass er bereits in Niederprüm ein Haus bezogen hat. Auch wird seine Ehefrau, Dr. med. Irene Kaiser, das Ärzteteam im Prümer Krankenhaus verstärken und ebenfalls am 1. April 2019 als Oberärztin in der Abteilung für Innere Medizin tätig werden.

Heinz-Günter Boßmann

Quelle: ctw