MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
19.07.2020

8. Prümer Entenrennen

Am 19.07.2020 findet das 8. Prümer Entenrennen vom Jugendrotkreuz Prüm statt.

Die Veranstaltung wird aufgrund von Corona via Livestream übertragen.

Prüm (red/boß) Das Prümer Entenrennen steht vor der Tür. In diesem Jahr geht ein Teil des Erlöses - wie auch im letzten Jahr - an das Projekt „Prümer Bottisch“. Mit dem anderen Teil wird

die Jugendarbeit des Jugendrotkreuzes wieder angekurbelt, da zuletzt wegen der Corona-Vorschriften eine wochenlange Zwangspause herrschte.
Schon zum achten Mal rennen in Prüm die Enten für einen guten Zweck.

Zwar nicht so wie die letzten Jahre mit Strandfeeling und großem Publikum an der Prüm, sondern via Livestream. Diesen kann man auf der Facebookseite des Jugendrotkruezes Prüm am 19.07.2020 ab 13 Uhr verfolgen.

„Wir wollen trotz Corona ein Zeichen setzen!“ sagt die Jugendrotkreuzleiterin Maria Holz, „es wird zwar anders als die letzten Jahre, aber deshalb nicht weniger spannend!“
Die Rennenten können wie immer von Bürgerinnen und Bürgern „adoptiert“ werden. Die Adoptivscheine sind an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Kreissparkasse Prüm, Buchhandlung Hildesheim, HIT-Markt Prüm.
Es winken attraktive Preise für den Besitzer der schnellsten Ente – von einer Überraschung als Hauptpreis, von dem man nur weiß, dass es in die Höhe geht, über einen Staubsaugerroboter bis hin zu einer Musikbox. Über 50 Preise wurden von Unternehmen der Umgebung gespendet.

„Wir freuen uns gerade in diesen sonderbaren Zeiten über jeden, der uns mit der Adoption einer Ente unterstützt, damit wir unsere Jugendarbeit nach der langen Zwangspause weiter fortsetzen können!“, so Maria Holz.

Weitere Informationen finden Sie online unter: www.pruemer-entenrennen.de