MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
17.05.2020

Meldung vom 14.05.2020: Gelbe Blumenkästen mit bienenfreundlichen Pflanzen zieren das alte Rathaus

Prüm (boß) Der Hahnplatz wird im wahrsten Sinne des Wortes immer bunter. Passend zum Briefkasten der Post haben in diesem Jahr die Blumenkästen am alten Rathaus mit Bürgermeisteramt

und Tourist Information „Haus des Gastes“ eine gelbe Farbe erhalten. „Innendrin nicht die üblichen Geranien, sondern gemäß dem allgemeinen Trend bienenfreundliche Pflanzen“, verriet Stadtbürgermeister Johannes Reuschen.

Die Aktion „beedabei“ (bee = englisch für Biene) setzt mit den gelben Blumenkästen samt Inhalt ein deutliches Zeichen für eine umweltbewusste Stadt. Die Idee für Prüm stammt von Gärtnermeister Roland Münz, der persönlich Hand angelegt hat. Auch der Heimat- und Verkehrsverein wird sich an der Umweltinitiative beteiligen und die Prüm-Brücke am Ritzkreisel mit den gelben Kästen und bienenfreundlichem Inhalt schmücken.

Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war, soll die gelbe Farbe der Kästen zum einen Bienen anlocken und zum anderen fällt die Aktion dadurch besonders auf und kommt in aller Munde.
Die Bevölkerung wird eingeladen, sich ebenfalls zu beteiligen.

Die Prümer Nachrichtenagentur INPUT-Medien hat übrigens bereits seit dem 20.02.2020 (bis 01.07.2020) bei input aktuell und PRÜM AKTUELL die Aktion „Wir suchen die schönsten Wildblumen-, Naturwiesen und Blühstreifen“ gestartet, die bereits jetzt eine beachtliche Resonanz gefunden hat.

Heinz-Günter Boßmann

Fotos Hilde Boßmann: Das Bürgermeisteramt mit gelb-bunten Farbtupfern an den Fenstern
Foto Stadt Prüm (v.l.): Tolle Farbkomposition - in Grün Peter Wind, in Grau Johannes Reuschen, in Rot Roland Münz, in Gelb Christine Kausen und in Schwarz der neue Leiter der Tourist Information Prümer Land, Sebastian Wiesen