MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
01.02.2020

Auf Traumpfaden zu Pferd durch die Eifel

Titelseite

Titelseite

Großkampenberg (red/boß) Die Wanderreitsaison 2020 steht in den Startlöchern. Der Verein „Eifel zu Pferd“ ist gut aufgestellt. Seit fast einem Vierteljahrhundert gilt er als verlässliche und starke Adresse.

Im neuen Katalog 2020 präsentieren sich zudem neben den bewährten und frisch aktualisierten 18 Routen, mit sieben neue Pauschalen: Expedition Hocheifel, Mystische Momente, Süd-Seh-Ritt, Eishöhlenritt, (R)auf zum Aremberg, 3 Länderritt und „Take it easy“ durch das Reiterparadies Eifel. Fünf neue Höfe beweisen zudem, dass das Konzept neue Gastgeber überzeugt. Durchgängig wird gefeilt, neue Wege, neue Sehenswürdigkeiten, zauberhafte Momente entdeckt für Ross, Reiter und Kutschfahrer. Vereinsvorsitzender Rolf Roßbach vom Reiterhof Dackscheid in Großkampenberg (Eifelkreis Bitburg-Prüm) bringt es auf den Punkt: „Eifel zu Pferd – von Reitern für Reiter“. Auf Eines ist Verlass: Reiten auf schier endlosen Wegen durch die Natur einer Gegend, die seit jeher nicht nur Pferd und Reiter verzaubert. Weit weg von Asphalt in nahezu menschenleerer Landschaft, wird die Eifel mit all ihren Facetten nie langweilig: Heidekraut oder Wacholder, Hirsch oder Fuchs, Berg oder Bach, Vulkan oder Maar. Am Ende eines Rittes wartet die Vielfalt von rund 40 qualitätsgeprüften Stationen auf die reitenden Gäste. Die Gastgeber sind bestens vernetzt, speziell auf den Routen. Einfach die Buchungsstationen kontaktieren. Weiter geht es dann wie im Galopp: Leicht, geschmeidig und rasch. Der Katalog ist zudem ein Geheimtipp für Anfänger. Als Nachschlagewerk hilft er, sich in der Landschaft richtig zu bewegen und gibt erste Infos zum Eintritt in die Welt des Wanderreitens. Die Gastgeber setzen sich von Anfang an für ihre Wanderreiter ein. Für dieses Motto legen sich die Hofbesitzer jedes Jahr ins Zeug, packen die Kataloge eigenhändig, damit ihre Gäste rechtzeitig planen können.
Über die Mailadresse route@eifelzupferd.de oder über die Homepage www.eifelzupferd.de sind die Kataloge abrufbar.

Presse Eifel zu Pferd e.V. Bäbel Guckuk