MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
10.05.2019

Aktualisiert: Prümer Basilika geht in die letzte Renovierungsphase

Prüm (boß) Nach einer längeren Innensanierung der Prümer Basilika geht die Baumaßnahme in ihre letzte Phase.

Der Vorstand des Förderkreises der Basilikafreunde lädt die Kirchengemeindemitglieder, alle Spender und Paten sowie die Bevölkerung zur diesjährigen Jahreshauptversammlung für Freitag, den 10. Mai 2019 um 18 Uhr in die Basilika ein.

"Dies ist die erste Veranstaltung, die dann in der frisch renovierten und sanierten Basilika stattfindet. Es wird vielleicht noch nicht alles fix und fertig und alle Dinge eingeräumt sein, jedoch sind wir zuversichtlich, den Teilnehmern einen ersten Eindruck in neuer Atmosphäre vermitteln zu können", so der Vorsitzende der Basilikafreunde Klaus Peters.

Neben den üblichen Formalien der Jahreshauptversammlung wird über die wichtigsten Stationen der Baumaßnahme in den letzten 1,5 Jahren berichtet. Im Anschluss werden dann die Kosten dargestellt und über die Grundlagen der weiteren Finanzierung sowie das bisherige Spendenaufkommen informiert.
Im Zusammenhang mit der Restfinanzierung der abgeschlossenen Maßnahmen kommt es weiter maßgeblich auf ein hohes und nachhaltiges Spendenaufkommen der Kirchengemeinde an.

Daneben werden die weiteren geplanten Events in der Basilika für 2019 vorgestellt, da das Gotteshaus zukünftig vermehrt für Konzerte und Veranstaltungen genutzt wird.
 
"Mit Abschluss dieses größten und bedeutendsten Bauabschnittes werden dann die Innen- und Außenarbeiten an der Basilika soweit abgeschlossen sein und man kann mit Fug und Recht sagen, die Prümer Pfarrkirche ist jetzt an Dach und Fach saniert", so Peters.

Das eindrucksvolle Gotteshaus aus dem 18. Jahrhundert mit dem angrenzenden barocken Abteigebäude gehört zu den meistbesuchten und -fotografierten Sehenswürdigkeiten der Eifel.

In der Basilika sind so eindrucksvolle Sehenswürdigkeiten wie die Reliquien der Sandalen Christi, das Grab Kaiser Lothars I., der Hochaltar, das Chorgestühl, die barocke Kanzel, der Reliquienschein der heiligen drei Ärzte,  die Grablegegruppe und die frisch renovierte Orgel zu besichtigen.

Die Umbaumaßnahmen im Einzelnen:
- Innenanstrich des gesamten Wand- und Deckenbereiches mit bis zu 21 Metern Höhe
- Putz- und Riss-Sanierung an den Säulen und Wänden
- Neues Beleuchtungs- und Beschallungssystem
- Sanierung der Heizungsanlage
- Instandsetzung der Fenster
- neue Elektro-Installationen
- Renovierung der Sakristei
- Ersetzen der Holzböden durch Marmorböden in den Seitenschiffen und neue Stühle
- Restaurierung der Kommunionbank
- Restaurierung der Orgel

Heinz-Günter Boßmann

Fotogalerie

Lambert Peters, Joachim Schröder, Hilde Boßmann, Wolfgang Igelmund und Heinz-Günter Boßmann   

 

07.02.2019

          

          

Fotos Heinz-Günter Boßmann

 

14.11.2018

   

Fotos Heinz-Günter Boßmann

 

Foto Joachim Schröder: "Lichtinstallation" in der Basilika

20.02.2018

                      
Fotos Wolfgang Igelmund: Die Innengerüste werden aufgebaut

26.01.2018

        

     
 

23.01.2018

  

             

 

20.01.2018 

     

     

     

   


10.01.2018 

       

 

Es war einmal...