MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
10.02.2020

Sturmtief Sabine bringt am Montag erneut Windböen bis zu 140 km/h

Daun/Hillesheim/Bitburg-Prüm (kf/boß) In der letzten Nacht wurden 55 Einsätze von der Technischen Einsatzleitung (TEL) in Hillesheim  bearbeitet. Auf der Linie Birresborn, Salm, Rom fiel der Strom aus. Auf der B 51

musste technische Hilfe geleistet werden weil drei Lastwagen in einen Unfall durch einen Baumbruch verwickelt waren. Da der Einsatz auf dem Grenzgebiet der Kreise Vulkaneifel und Bitburg-Prüm abgewickelt wurde, war hier die Zusammenarbeit zwischen der TEL Prüm und Hillesheim gefragt.

Zu allem Übel fiel die für die Feuerwehren und Rettungsdienste wichtige Funkrelaisstelle in Esch aus. Die Alarmierungen erfolgten über die Festen Einsatzzentralen der ehemaligen Verbandsgemeinden.

Die Einsatzleitung war bis 03:00 Uhr besetzt. Man gönnte dem Personal bis heute gegen 09.30 Uhr eine Ruhepause. Seitdem ist die TEL wieder besetzt, denn Sturmtief Sabine wird neue Orkanböen über die Eifelhöhen fegen. Die Hilfsorganisationen sind in erhöhter Alarmbereitschaft.

Klaus Finken