MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
02.08.2018

B51 zwischen Stadtkyll und der Landesgrenze NRW wird grundlegend saniert

Stadtkyll - Dahlem (red/boß) Wegen Straßenbauarbeiten kann es im Zuge der B 51 zwischen der Anschlussstelle Stadtkyll und der Landesgrenze NRW in der Zeit vom 03.09.2018 bis voraussichtlich Dezember 2019

zu Behinderungen für den Verkehr kommen.
In zwei Bauphasen werden in diesem 4-spurigen Abschnitt die gesamte Fahrbahn, die Entwässerungseinrichtung und die Schutzplankensysteme erneuert.
Ab dem 03.09.2018 bis voraussichtlich Ende der nächsten Woche muss zur Einrichtung der Baustellenverkehrsführung mit Aufstellen der mobilen Schutzwände und Aufbringen der gelben Fahrbahnmarkierungen die Fahrbahn von Stadtkyll in Richtung Prüm über die Anschlussstelle Kronenburg umgeleitet werden.
Im Anschluss hieran beginnen die Bauarbeiten in Fahrtrichtung Köln ab der Anschlussstelle Stadtkyll bis zur Landesgrenze NRW. Diese Bauphase dauert voraussichtlich bis Anfang 2019.
Der Verkehr im Zuge der B 51 wird im Begegnungsverkehr auf der anderen Fahrbahnseite an den Bauarbeiten vorbeigeführt. In dieser Bauphase wird der Verkehr aus Prüm in Richtung Stadtkyll sowie der Verkehr aus Richtung Stadtkyll in Richtung Köln über die Anschlussstelle Kronenburg umgeleitet.
In der zweiten Bauphase wird die Fahrbahn im Zuge der B 51 aus Richtung Köln in Richtung Trier erneuert. Währen dieser Bauphase wird der Verkehr ebenfalls im Begegnungsverkehr über die dann erneuerte Fahrbahn geführt. Hierüber wird der Landesbetrieb Mobilität Gerolstein rechtzeitig informieren.
Da es sich um eine stark befahrene Straße zwischen der Landesgrenze Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen handelt, kann es immer wieder in den Verkehrsspitzenzeiten zu Verkehrsstauungen kommen.

Presse LBM Gerolstein