MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
04.09.2019

Luca Heck aus Gönnersdorf wurde Vize-Rheinland-Pfalz-Meister 2019

Pracht/Hattgenstein/Bad Salzig/Prüm/Gönnersdorf (red/boß) Bei gleich drei hochkarätigen Renn-Events konnte das Nachwuchstalent des RSC Prüm, Luca Heck aus Gönnersdorf, seinen Leistungsstand unter Beweis stellen.

Am 01.09.2019 wurde das letzte Rennen im Rahmen des Rheinland-Cups in Verbindung mit der Landesverbandsmeisterschaft in Pracht ausgetragen. „Dieses Rennen war das mit Abstand, schwerste für mich in diesem Jahr. Ich bin an meine Grenzen geraten“, so Luca Heck. Aufgrund der parallel stattfindenden Wertung des NRW-Cups mussten sich die Teilnehmer des Rheinland-Cups im hinteren Bereich einreihen. Nach einem guten Start konnte Luca bereits in der ersten Runde ca. 20 Plätze nach vorne gut machen und belegte somit am Ende einen beachtlichen fünften Platz in der Gesamtwertung des Rennens. Mit diesem Platz holte Luca sich den zweiten Platz in der gesamten diesjährigen Rheinland-Pfalz-Meisterschaft. Auch im Rheinland-Cup, einem Event, welches sich über mehrere Rennen erstreckt, sicherte Luca Heck sich den zweiten Platz.

SebaMed Bike Day am 24.08.2019 in Bad Salzig: Bei bestem Wetter und überragender Motivation ging Luca Heck am 24.08.2019 beim Rheinland-Cup in Bad Salzig an den Start. Luca startete aus der ersten Reihe und gehörte in den ersten Runden zu einer Drei-Mann-Gruppe. Ab der dritten Runde kämpfte Luca Heck sich zielstrebig auf den zweiten Platz durch und hielt diesen Platz in allen restlichen fünf Runden. Somit fuhr er einen sehr guten zweiten Platz ein.

Rheinland-Cup Rennen am 17.08.2019- 19.08.2019 in Hattgenstein: Am 17.08.2019 und 18.08.2019 wurde das MTB Rheinland-Cup-Rennen am Aussichtspunkt Hattgenstein/ Erbeskopf ausgetragen. Leider waren die Wetterbedingungen am 18.08.2019 nicht optimal und es regnete fast ununterbrochen den ganzen Tag. Am darauffolgenden Tag erreichten auch einige Sonnenstrahlen die Rennstrecke. Am Samstag wurden um 14.00 Uhr die Startpositionen für das tatsächliche Rennen eingefahren. Dabei erzielte Luca Heck den 12. Platz. Am Sonntag fiel um 13.00 Uhr der Startschuss zum Rennen und Luca startete zum ersten Mal aus der 3. Reihe im Jagdstart.Während der ersten Runde konnte er sich sofort auf den 5. Platz fahren und kämpfte sich in insgesamt acht Runden auf einen sehr guten 3. Platz, den er bis zum Schluss belegte.

RSC Presse

Fotos Uschi Heck: Siegerehrung als Vizemeister 2019 - ein schöner Erfolg für Luca Heck (l.)
Luca dreht auf