MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
13.02.2020

Cousin zahlte Geldstrafe für Syrer - 132 Tage Haft abgewendet

Prüm (red/boß) Am Mittwochmittag wurde im Rahmen der Grenzüberwachung auf der A60 ein mit zwei Personen besetztes Fahrzeug mit dänischer Zulassung von der Bundespolizei kontrolliert. Ermittlungen ergaben,

dass der Beifahrer unerlaubt nach Deutschland einreiste und gegen ihn drei Haftbefehle der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg vorlagen. Wegen Diebstahls und Fahrens ohne Fahrerlaubnis wurde er zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 132 Tagen verurteilt; abwendbar durch die Zahlung von insgesamt 2.512 Euro.

Aufgrund nicht vorhandener Barmittel zahlte sein Cousin die geforderte Geldstrafe incl. der Kosten bei der Bundespolizeiinspektion Kaiserslautern ein; somit wurde der Syrer auf freiem Fuß belassen.

Hinsichtlich des Verstoßes gegen das Aufenthaltsgesetz wurde ein Strafverfahren eingeleitet.