MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
06.06.2019

Fünfstelliger Schaden beim Brand eines Holzschuppens in Gondelsheim

Gondelsheim (red/boß) Ein schweres Gewitter ging in der Nacht zum Donnerstag über dem Raum Prüm nieder. In Gondelsheim schlug der Blitz in einen Holzschuppen ein, der in Brand geriet. Wie die Polizei Prüm

berichtet, wurde das Feuer der Rettungsleitstelle in Trier gegen 01.40 Uhr gemeldet. Die eingesetzten Feuerwehren konnten den Brand löschen und ein Übergreifen der Flammen auf ein nahestehendes Wohnhaus verhindern.
Der Holzschuppen brannte jedoch vollständig nieder. Durch die Hitzeentwicklung barsten zwei Fenster des Wohnhauses. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt.

Die Höhe des Sachschadens liegt nach ersten Schätzungen im unteren fünfstelligen Bereich.

Neben den alarmierten Feuerwehren aus Prüm, Niederprüm, Weinsheim und Gondelsheim waren auch Beamte der Polizeiinspektion Prüm im Einsatz. Brandursächlich könnte nach einer ersten Einschätzung ein Blitzeinschlag gewesen sein. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern jedoch noch an.

Fotos Agentur SIKO: Nächtlicher Feuerwehreinsatz nach Blitzschlag in Gondelsheim