MENÜ
Prüm eifelstark
Einkaufsführer A-Z
15.08.2020

Prüm hat eine neue Boccia-Bahn auf Dausfelder Höhe

Prüm (boß) Fast in jeder Gemeinde in Frankreich gibt es eine Boccia-Bahn - und nun hat auch die Stadt Prüm ihre zweite bekommen. Die erste befindet sich

bereits seit dem Bau des Kurparks in der Nähe des großen Parkplatzes Richtung Campingplatz. Der neue Platz liegt am Gemeindehaus Dausfeld und erfreut sich bereits jetzt großer Beliebtheit. "Sie ist die erste Errungenschaft des Dausfelder ZukunftsCheckDorf und fließt mit ins neue Dorfentwicklungsprogramm ein", so Stadtbürgermeister Johannes Reuschen und Ortsvertrauensmann Franz-Josef Keilen begeistert. Sie lieferten sich auch gleich ein spannendes Duell. Wie das Spiel endete, wurde nicht berichtet, aber Johannes Reuschen euphorisch: "Ich habe die neue Boccia-Bahn am Gemeindehaus am Freitagabend besucht und durfte mit einer lustigen Gruppe eine Partie spielen."

Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu erfahren war, wird nun jeden Freitag ab 18.30 Uhr gespielt und jeder ist dazu herzlich eingeladen.

Wenn das kein Angebot ist, einmal auf Dausfelder Höhe Boccia zu spielen... :-) Die ersten Kontrahenten für einen Vergleichswettkampf haben sich bereits angesagt. Dreimal dürfen Sie raten, wer.

Heinz-Günter Boßmann

Fotogalerie wird aufgebaut

Leserfotos: Ein spannendes Duell - Reuschen : Keilen unter den Augen von Schiedsrichter Göbel
Begeisterung und Spannung auf der gesamten Linie