Suche

  •  

    Informationen

  •  

    ____________________________


    ____________________________

       
    _____________________________

            

    Tourismus

    _________________________

     
    _________________________

        
    __________________________


    ___________________________

     

05.04.2017 - 05.04.2017

Wandertraining zur Vorbereitung der Wanderungen auf dem „Weg des Friedens“

Wandertraining

Der Katholische Deutsche Frauenbund Prüm bietet ein Wandertraining zur Vorbereitung der Wanderungen auf dem „Weg des Friedens“ (Schneifelpfad) an. Alle Frauen, die nach dem Winter wieder in Bewegung kommen wollen oder sich an die längeren Strecken langsam herantasten wollen, sind herzlich dazu eingeladen..

Das Training wird so gestaltet, dass wir langsam beginnen und jeder sein Tempo finden kann. Es gibt eine Einführung mit Tipps zur richtigen Haltung und zum gesunden Bewegungsablauf. Wir beginnen mit einer Strecke von 4,2 km, auf bequemen Wegen mit einer kurzen Steigung. Der Weg führt über befestigte Feldwege (meist asphaltiert) und kann mit normalen, festen Straßenschuhen begangen werden. Erst beim 3. Termin gehen wir in die Schönecker Schweiz auf eine Strecke von ca. 6 bis 7 km, die z. T. über einfache Waldpfade führt. Hierfür sind Wanderschuhe zu empfehlen, ebenso sollte eine Flasche mit Trinkwasser mitgenommen werden. Wetterfeste Kleidung oder ggf. Sonnenschutz ist für alle Touren wichtig.
Am Ende der Touren gibt es für jede Teilnehmerin Mineralwasser und ein kleines Gebäck.
Termine:
• Dienstag,  21. März, ca. 2 Std.
• Mittwoch,    5. April, ca. 2 Std.
• Donnerstag,  20. April, ca. 3 Std.
jeweils um 14.00 Uhr
Leitung: Marita Mosebach-Amrhein, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin
Treffpunkt. Giesdorf, Parkplatz am Gemeindehaus, Am Forst 1
Teilnehmerbeitrag: 3,- €
Informationen: Marita Mosebach-Amrhein, Tel: 06551 / 980066,
E-Mail: marita.mosebach@web.de

Frauen wandern auf dem Weg des Friedens

Den Weg des Friedens – als Herausforderung unserer Zeit – mit allen Sinnen erleben
Der Katholische Deutsche Frauenbund bietet in Zusammenarbeit mit der Katholischen Erwachsenenbildung und der kfd im Dekanat Westeifel Wanderungen auf dem „Weg des Friedens“ (Schneifelpfad) an.
Der „Weg des Friedens“ führt von Kronenburger-Hütte über Prüm und Birresborn in 7 Etappen nach Gerolstein. Er gehört zu den 7 Vulkaneifel–Muße–Pfaden, die derzeit neu ausgestaltet werden. Sie erzählen dem Wanderer von den Elementen, die in Jahrmillionen langem Ringen diese Landschaft geformt haben, vom Werden und Vergehen in der Natur und von den Menschen, die von und mit dieser Natur leben. Aber nur der kann ihre Erzählung hören und verstehen, der ohne Hast, in Muße und Achtsamkeit diese Wege geht.
In diesem Jahr wandern wir die ersten 3 Etappen des Weges von Kronenburger-Hütte über Ormont und den Schwarzen Mann nach Prüm. Dieser Teil steht im Spannungsfeld zwischen Krieg und Frieden: zunächst folgt er auf weiten Teilen dem Westwall, trifft dann – am Kalvarienberg – auf das letzte Fanal des 2. Weltkriegs in unserem Land und erreicht schließlich Prüm. Wir stellen uns auf diesem Weg vielen Fragen zum Frieden: Ist Frieden nur die Abwesenheit von Krieg? Was bedeutet Frieden für uns? Wo suchen wir Frieden?
Dabei lernen wir viel über die Eifel: ihre Entstehung und Geologie, ihre Flora und Fauna. Wir nehmen uns aber auch Zeit zur Muße, zum gemeinsamen Ausruhen und Essen.
Termine:
• Dienstag, 30.05.17:  Kronenburger Hütte bis Ormont, Bragphenn, 9,5 km (ab Steinertstr. 1, Bushaltestelle nahe Kyllbrücke, Parkplatz an der Seite der Kyll)
• Mittwoch, 14.06.17:  Ormont bis Schneifel, Schwarzer Mann / Tranchotstein, 9,8 km, (ab Wanderparkplatz Tranchotstein und Transfer zur Haltebucht an der L 20 bei Ormont)
• Donnerstag, 29.06.17: Blockhaus Schwarzer Mann bis Prüm, St. Salvatorbasilika, 11 km,  (ab Parkplatz Konvikt und Transfer zum schwarzen Mann)
Treffpunkt für alle Termine zur Bildung von Fahrgemeinschaften und zur Organisation der Transfers: Parkplatz am Konvikt (Hintereingang) in Prüm, jeweils um 8.30 Uhr
Dauer: ganztägig         
Hinweis: festes Schuhwerk (empfohlen. Wanderschuhe) und wetterfeste Kleidung sind notwendig. Kleine Reiseapotheke (Pflaster, feste Bandage, Mückensalbe, ggf. Medikamente), Trinkwasser und Verpflegung bitte nicht vergessen. Wenn möglich, organisieren wir einen Fahrer, der unsere Verpflegung zum Mittagstreffpunkt bringt, damit Sie mit leichtem Rucksack gehen können.
Leitung: Marita Mosebach-Amrhein, zertifizierte Natur- und Landschaftsführerin
Teilnehmerbeitrag: 14,- € pro Person und Tag ( Mitglieder 12,- €)
Information und Anmeldung:
KDFB, Marita Mosebach-Amrhein, 06551 / 980066, marita.mosebach@web.de
oder  Marlies Binias, 06551 / 3131, marlies.binias@t-online.de


Das ist der rechte Friede, der das Herz zufriedenstellt und stillet.
Martin Luther

Frieden findet man nur in den Wäldern.
Michelangelo

Kein besseres Füllhorn des Segens als der Frieden.
Talmud

Redaktion Prüm Aktuell: E-Mail redaktion@pruem-aktuell.de
PRÜM eifelstark - Stadtmarketing und Gewerbeverein e.V. ©2009 · E-Mail info@pruem-eifelstark.de
Web-Design &  nextshop ®  CMS by netpeak
  •  Webcam Hahnplatz


    Prümer Basilika mit Teil des ehemaligen Abteigebäudes
     

     Bild der Woche


    Foto MV: Das Vororchester des Musikvereins Prüm unter Leitung von Judith Etten beim Nikolauskonzert im Prümer HIT-Markt

Events in Prüm

  • 06.11.2017 - 24.12.2017

    13. Eifel-Literatur-Festival 2018 - Veranstaltungen in Prüm - Start Vorverkauf

  • 13.12.2017

    Achtsamkeitsabend

  • 18.12.2017

    Jahreshauptversammlung - Gemeinschaft der Vereine der Stadt Prüm

  • 18.12.2017

    Freies Tanzen mit dem Kath. Frauenbund Prüm

  • 19.12.2017

    Theaterstück an der Kaiser-Lothar-Realschule plus

  • 21.12.2017

    Kabarettveranstaltung des Geschichtsvereins Prümer Land

  • 21.12.2017

    Drum Circle zum Mitmachen

  • 25.12.2017

    32. Projektfete

  • Wetter in der Region



  • Wichtige Links

     
    Regionalnachrichten

    __________________________


    __________________________



    __________________________



    __________________________