Suche

  •  

    Informationen

  •     


    __________________________

    Tourismus

    _________________________

     
    _________________________

        
    __________________________


    ___________________________

    Vermisst

     

     

08.11.2018

Drei Fragen an den neuen Bürgermeister der Verbandsgemeinde Gerolstein Hans Peter Böffgen

Gerolstein (boß) Nach jahrelangen Fusionsverhandlungen und einem harten Wahlkampf wurde am Sonntag Hans Peter Böffgen zum Bürgermeister der neuen Verbandsgemeinde Gerolstein gewählt,

eine Fusion der Verbandsgemeinden Gerolstein, Hillesheim und Obere Kyll. Die neue Kommune besteht aus zwei Städten, 36 Gemeinden und hat über 30.000 Einwohner.

Frage INPUT: Was ist Ihre erste Amtshandlung, wenn Sie im Januar die Verbandsgemeindeverwaltung Gerolstein übernehmen?
Hans Peter Böffgen: Mit mir als Bürgermeister ist aufgrund meiner Praxiserfahrung ein reibungsloser Übergang ohne Zeitverlust und lange Einarbeitungszeit möglich. Am 01. Januar 2019 werde ich beim  Salutschießen vom Gerolsteiner Löwenburgfelsen ein Neujahrsgrußwort sprechen. Am ersten Arbeitstag als Bürgermeister werde ich zunächst die Verwaltungsmitarbeiterinnen und –mitarbeiter im Gerolsteiner Rathaus begrüßen und dann auch in die Rathäuser nach Jünkerath und Hillesheim fahren, um mir dort unter anderem die beiden neuen Bürgerbüros anzuschauen. 
Wichtig ist mir auch ein enger Kontakt und regelmäßiger Austausch mit den Orts- und Stadtbürgermeister/innen. 

INPUT: Welchen politischen Themen widmen Sie sich zunächst, und wo liegen die weiteren Schwerpunkte Ihrer zukünftigen Arbeit?
HPB:
Ich will wohnortnahe, am Bedarf ausgerichtete, zeitlich flexible Angebote in Kindergärten und Schulen schaffen. Auch soll es weitere Freizeitangebote für Familien mit Kindern sowie Häuser der Jugend, Jugendräume, gute Sporthallen/-anlagen und eine verlässliche Unterstützung der Jugendarbeit in unseren Vereinen geben.
Ehrenamtler/innen und funktionierende Dorfstrukturen halten unsere Gesellschaft zusammen. Einen besonderen Stellenwert verdienen die ehrenamtlichen Feuerwehren. Diese sind unverzichtbar und müssen weiterhin Wertschätzung, eine leistungsfähige Ausrüstung und größtmögliche Unterstützung erhalten.
Ich möchte mich intensiv um unsere Betriebe, die oft inhaber- oder familiengeführt und meist sehr ortsverbunden sind, kümmern, sehr gute Rahmenbedingungen für sie schaffen und ihnen immer ein verlässlicher Partner sein.

INPUT: Wie wollen Sie die drei ehemaligen Verbandsgemeinden vereinen?
HPB:
Grundsätzlich ist die Fusion eine große Chance und bringt zusätzliche Möglichkeiten, die wir nutzen sollten. Uns verbindet viel mehr, als uns trennt. Mit meiner Moderations- und Lösungskompetenz werde ich den Rat neutral und parteiübergreifend leiten und Brücken bauen, um sachorientiert immer die beste Lösung anzustreben. Dabei wird mir immer die Gesamtentwicklung der neuen VG wichtig sein.

Die Fragen stellte Heinz-Günter Boßmann

Biografie
Hans Peter Böffgen, 53 Jahre, wohnhaft in Pelm, verheiratet, sechs Kinder, Kommunalbeamter, Verbandsgemeindeamtsrat, Dipl.-Verwaltungswirt (FH).
15 Jahre Berufserfahrung in der Kommunalverwaltung, seit 2002 Geschäftsführer der Tourismus- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Gerolsteiner Land mbH

Redaktion Prüm Aktuell: E-Mail redaktion@pruem-aktuell.de
PRÜM eifelstark - Stadtmarketing und Gewerbeverein e.V. ©2009 · E-Mail info@pruem-eifelstark.de
Web-Design &  nextshop ®  CMS by netpeak
Datenschutz · Impressum

  •  Webcam Hahnplatz


    Prümer Basilika mit Teil des ehemaligen Abteigebäudes

    _________________________




    Foto Peter Bambach: 
    Panoramabild vom winterlichen Prüm aus der Vogelperspektive
    www.panospruem.de
     

     Bild der Woche


    Foto Heinz-Günter Boßmann: Der Osterhase war auf der PRÜM AKTUELL-Wiese

Events in Prüm

  • 17.03.2019 - 02.05.2019

    Aquarell- und Acrybilder Ausstellung im Konvikt

  • 21.04.2019

    Ostereiersuche im Kurpark Prüm

  • 23.04.2019 - 26.04.2019

    1. FC Köln Fußballschule zu Gast beim FC Prüm

  • 24.04.2019

    Seminarprogramm im DRK-Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück e. V.

  • 25.04.2019

    „Wer rastet, der rostet“ Spaziergang und Naturerleben

  • 27.04.2019 - 01.05.2019

    27. Grenzlandschau / GLS

  • 03.05.2019 - 10.05.2019

    Ausstellung "Frauenarbeit hat viele Gesichter"

  • 06.05.2019

    Bewegung für Körper und Geist

  • 10.05.2019

    Jahreshauptversammlung des Förderkreises „Basilikafreunde“

  • 12.05.2019

    Kinderkonzert Musikverein 1834 e.V. Prüm

  • Wetter in der Region



  • Wichtige Links




    __________________________


    __________________________



    __________________________