Suche

  •  

    Informationen

  •     

    __________________________   

     

    __________________________


    __________________________

    Tourismus

    _________________________

     
    _________________________

        
    __________________________


    ___________________________

     

11.10.2018

Weihnachten im Schuhkarton - Infostand am verkaufsoffenen Sonntag

Prüm (red/boß) Die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ bringt Kriegskindern, geflüchteten Kindern und anderen ausgegrenzten Mädchen und Jungen Hoffnung. Das beobachten

die Initiatoren des Mitmachprojekts. Zum 23. Mal ruft das christliche Werk Geschenke der Hoffnung dazu auf, Geschenkpäckchen für bedürftige Kinder zu packen. Über 157 Millionen Kinder wurden bisher durch die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ (international: „Operation Christmas Child“) beschenkt. Allein im letztem Jahr waren es mehr als elf Millionen Kinder. Für 1.372 von ihnen kamen diese Päckchen aus der Prümer Region und Ostbelgien. Eins dieser beschenkten Kinder ist Jaroslav. Er wohnt nicht weit von der Frontlinie, an der es zwischen russischen Separatisten und ukrainischen Kräften immer wieder zu kriegerischen Auseinandersetzungen kommt. Sein Leben ist geprägt von Angst, ausgelöst durch die Bombardierungen des nicht enden wollenden Konflikts. Als er von „Weihnachten im Schuhkarton“ ein Päckchen bekommt, ändert sich für ihn alles: Während der Weihnachtsfeier seiner lokalen Kirchengemeinde wird er zum ersten Mal in seinem Leben mit der Liebe Gottes konfrontiert und spürt plötzlich einen tiefen Frieden, eine neue Hoffnung. Auch seine Familie wird davon erfasst.

Am Infostand der EfG Prüm am Hahnplatz, erhalten alle Interessierten Informationen und Flyer. Auch Kinderschminken wird angeboten und die EfG verteilt Einladungen zum musikalischen Gottesdienst „reNEWed / erNEUert“ am 31. Oktober im Konvikt und verschenkt christliche Kalender für 2019.

Die lokalen Sammelstellen im Überblick:

In Prüm bei OTTO-Shop Looso, Pfannstraße, Wochenspiegel im REWE, Bahnhofstraße und neu bei Fit Zone, St. Vither Straße. In Arzfeld: REWE, Rot-Kreuz Straße, in Blankenheim: REWE, Am Mürel 9, in Gerolstein: Tourist-Information, Bahnhofstraße 4, Elli Leibold, Auf der Held 6, Telefon 06591-3957, in Hillesheim: Blumen Adolphs, Kölner Straße, in Kronenburg: Maria Rondé, Burgbering 27, Telefon 06557-604, in Pronsfeld: Familie Kisters, Im Wiesengrund 1, in Schönecken: Edith Rach, Auf der Roes 7, Telefon 06553-900604 und in Winterspelt: Anikas Haarschneiderei, Hauptstraße 29. In Belgien, St. Vith, Kinderparadies, Hauptstraße 93.

Infos zur Aktion und allen Annahmestellen in der Region auf www.efg-pruem.de oder telefonisch bei Christa Busch unter 06551-6473 oder Edith Rach unter 06553-900604.

Mitmachen ist ganz einfach:

Deckel und Boden eines Schuhkartons (30x20x10 cm) separat mit Geschenkpapier bekleben (oder eine Box am Infostand oder an den Annahmestellen abholen, oder bestellen unter www.jetzt-mitpacken.de) und mit neuen Geschenken für einen Jungen oder ein Mädchen der Altersklasse 2-4, 5-9 oder 10-14 Jahren befüllen und mit entsprechendem Etikett versehen. Gut wäre eine Mischung aus Kleidung, Spielsachen, Schulmaterialien, Hygieneartikeln und Süßigkeiten. Ist der Karton gepackt, kann er zusammen mit einer empfohlenen Spende von 8 Euro für die Planung und Umsetzung bis zum 15. November zu einer Abgabestelle gebracht werden. Die Schuhkartons aus dem deutschsprachigen Raum werden im Advent an bedürftige Kinder vorwiegend in Osteuropa verteilt. Ein persönlicher Gruß kann gerne auf Englisch beigelegt werden.

Wie läuft die Verteilung vor Ort?

„In den Zielländern werden die Päckchen von Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen zielgerichtet an bedürftige Kinder verteilt“, sagt Bernd Gülker, geschäftsführender Vorstand von Geschenke der Hoffnung. „Hieraus entwickeln sich häufig individuelle Beziehungen, die den Familien Halt und Kraft geben. An einigen Orten entstehen zudem Initiativen, die sie mit lebensnotwendigen Dingen, wie Geschenken, Nahrung, Kleidung und Schulbildung, versorgen – auch über die Weihnachtszeit hinaus“.

Alle Informationen sowie Packtipps und Hinweise, was und was nicht eingepackt werden soll, erhält man unter www.weihnachten-im-schuhkarton.org oder der Hotline 030-76883883. Wer die Aktion finanziell unterstützen möchte, findet auf der Webseite des Vereins ein sicheres Online-Spendenformular oder kann klassisch per Überweisung spenden: Geschenke der Hoffnung, IBAN: DE12 3706 0193 5544 3322 11, BIC: GENODED1PAX, Verwendungszweck: 300500/Weihnachten im Schuhkarton. PayPal-Nutzern steht die Funktion „Geld senden“ (an spenden@schuhkarton.org) oder folgender Link zur Verfügung: paypal.me/mitpacken

Über „Weihnachten im Schuhkarton“

 „Weihnachten im Schuhkarton“ ist Teil der internationalen Aktion „Operation Christmas Child“ des christlichen Hilfswerks Samaritan’s Purse. Im vergangenen Jahr wurden weltweit rund 11 Millionen Kinder in über 100 Ländern durch die Aktion erreicht. Die Schuhkartons aus dem deutschsprachigen Raum gingen 2017 nach Bulgarien, Georgien, Litauen, Moldau, Montenegro, Polen, Rumänien, Serbien, Slowakei, in die Ukraine und die Mongolei.

 Evangelisch freie Gemeinde Prüm - Presse

Redaktion Prüm Aktuell: E-Mail redaktion@pruem-aktuell.de
PRÜM eifelstark - Stadtmarketing und Gewerbeverein e.V. ©2009 · E-Mail info@pruem-eifelstark.de
Web-Design &  nextshop ®  CMS by netpeak
Datenschutz · Impressum

  •  Webcam Hahnplatz


    Prümer Basilika mit Teil des ehemaligen Abteigebäudes

    _________________________


     

     Bild der Woche


    Foto Heinz-Günter Boßmann: Banddurchschnitt - die Prümer Eisbahn ist eröffnet (mehr siehe News)

Events in Prüm

  • 06.12.2018 - 06.01.2019

    "Prümer Winter" - Schlittschuhlaufen an der Basilika

  • 12.12.2018

    Rollenwechsel Kirche & Film

  • 12.12.2018

    Offenes Weihnachtssingen für Jedermann

  • 13.12.2018

    Sitzung des Stadtrates

  • 13.12.2018

    Weltladen Prüm - Chance geben - Jugend will Verantwortung

  • 14.12.2018

    Weinprobe im Barocksaal des Klosters Niederprüm

  • 15.12.2018

    Fun&Action-Poolparty

  • 16.12.2018

    Ökumenischer Kindergottesdienst

  • 19.12.2018

    Achtsamkeitsabend

  • 20.12.2018

    Seminarprogramm im DRK-Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück e. V.

  • 21.12.2018

    Adventsbetreuung für 5 bis 12 Jährige

  • 22.12.2018

    The Glory Gospel Singers New York/USA in concert

  • 25.12.2018

    33. Projektfete

  • 25.12.2018

    Jugendgottesdienst „zusammenrücken“

  • 05.01.2019

    Auslosung der großen Weihnachtsverlosung

  • 12.01.2019

    Seminarprogramm im DRK-Bildungswerk Eifel-Mosel-Hunsrück e. V.

  • 12.01.2019 - 13.01.2019

    Musikschule Kalimba präsentiert das Musical „Gustav Klimt“

  • Wetter in der Region



  • Wichtige Links




    __________________________


    __________________________



    __________________________