Suche

  •  

    Informationen

  • __________________________


    __________________________

    Tourismus

    _________________________

     
    _________________________

        
    __________________________


    ___________________________

     

10.07.2018

Frankreich erstmals seit 2006 wieder im Finale – 1:0-Sieg gegen unglückliche Belgier

Sankt Petersburg (boß) Die Belgier und die Franzosen hielten sich heute zu Beginn des Halbfinales zurück. Beide Mannschaften versuchten es mit Kontern, blieben aber zumeist früh hängen.

Erst nach 15 Minuten gab es nach Problemen bei den Franzosen die erste Chance für die roten Teufel, als de Bruyne Hazard freispielte, der knapp am langen Eck verzog. Die Franzosen blieben lange blass, bis auf einen Schuss von Matuidi (18.) ging keine Gefahr von ihnen aus.
Nach einer guten halben Stunde begannen sie, immer mehr Akzente im Spiel zu setzen und kamen auch häufig nach vorn. Der letzte Pass kam aber meistens nicht.
In der 39. Minute war es dann fast so weit. Stuttgarts Pavard bekommt den Ball klasse durchgesteckt, scheitert aber am starken Courtois. Das war dann aber zugleich auch die letzte Chance des ersten Durchgangs.
Und schon kurz nach der Pause schlug der Ball im Kasten der Belgier ein. Die Ecke von Griezmann kommt auf den kurzen Pfosten, Umtiti läuft in den freien Raum und nickt den Ball ein.
Damit waren die Franzosen zunächst in Front.
In der Folge zog sich Frankreich zurück und Belgien wechselte mit Mertens einen weiteren Offensivspieler ein. Sie waren ja gezwungen, nach vorne zu spielen.
Es kam aber trotz allem nicht mehr viel zusammen. Das Spiel wurde deutlich körperbetonter, vor allem gegen Hazard wussten sich die meisten Franzosen nur per Foul zu helfen.
Diese spielten in den letzten Minuten gekonnt auf Zeit, standen zudem immer mit vielen Männern hinten, die den Belgiern keine Chance mehr ermöglichten.
So gewannen die Franzosen, mehr oder weniger verdient, knapp gegen die Belgier, die aufgrund ihrer Leistung während der WM in Russland durchaus stolz auf sich sein können.

Jason Kuhl

Aufstellungen

Frankreich: Lloris – Hernandez, Umtiti, Varane, Pavard – Pogba, Kante – Matuidi, Griezmann, Mbappe – Giroud

Belgien: Courtois – Vertonghen, Kompany, Alderweireld – Witsel – Fellaini, Dembele, De Bruyne, Chadli – Hazard, Lukaku

Stadion: Sankt-Petersburg-Stadion

Schiedsrichter: Andres Cunha (Uruguay)

Redaktion Prüm Aktuell: E-Mail redaktion@pruem-aktuell.de
PRÜM eifelstark - Stadtmarketing und Gewerbeverein e.V. ©2009 · E-Mail info@pruem-eifelstark.de
Web-Design &  nextshop ®  CMS by netpeak
Datenschutz · Impressum

  •  Webcam Hahnplatz


    Prümer Basilika mit Teil des ehemaligen Abteigebäudes

    _________________________




    Foto Peter Bambach: 
    Panoramabild vom winterlichen Prüm aus der Vogelperspektive
    www.panospruem.de
     

     Bild der Woche


    Foto Heinz-Günter Boßmann: Von der Initiative Frauenschuh: Prümer Hanswürste im Schaufenster am Hahnplatz (siehe News)

Events in Prüm

  • 04.02.2019 - 25.02.2019

    Ernährung global – Ausstellung im Konvikt

  • 18.02.2019 - 03.03.2019

    Ausstellung “100 Jahre Frauenwahlrecht“ im Konvikt

  • 24.02.2019

    Bunter Nachmittag der Gemeinschaft der Vereine

  • 24.02.2019

    Familiengottesdienst - Lacht und feiert!

  • 24.02.2019

    Ökumenisches Taizé-Gebet

  • 26.02.2019

    Sitzung des Verbandsgemeinderates Prüm

  • 27.02.2019 - 28.02.2019

    Karneval im Seniorenhaus Sankt Elisabeth Prüm

  • 28.02.2019

    Weiberdonnerstag mit der Stadtbürgermeisterin

  • 28.02.2019

    Karnevalsdisco für Kinder

  • 01.03.2019

    HdJ Bulli-Friday - Fahrt ins Aqualand nach Köln

  • 11.03.2019

    "INA-Kurs" ICH nehme ab

  • 13.03.2019

    Sprechtag des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung

  • Wetter in der Region



  • Wichtige Links




    __________________________


    __________________________



    __________________________