Suche

  •  

    Informationen

  •   
     __________________________


    __________________________

         

    ___________________________

        
    ___________________________

            

    Tourismus

    _________________________

     
    _________________________

        
    __________________________


    ___________________________

     

07.12.2017

Peter Orloff und der Schwarzmeer Kosaken-Chor

Waxweiler (red/boß) Am Sonntag, 17. Dezember 2017, 20.00 Uhr, findet unter der Schirmherrschaft von  Ministerpräsidentin Malu Dreyer in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer

in Waxweiler ein festliches, vorweihnachtliches Konzert des berühmten Schwarzmeer Kosaken-Chores statt. Die musikalischen Gesamtleitung hat Peter Orloff, der einst als jüngster Sänger aller Kosakenchöre der Welt - damals übrigens gemeinsam mit Ivan Rebroff - im Schwarzmeer Kosaken-Chor seine legendäre Karriere begründete.
Die Zuschauer können sich auf ein ebenso faszinierendes wie berührendes Konzertereignis dieses besonderen Ensembles freuen. Russland und die Ukraine haben derzeit ein Problem, aber hier konzertieren unter der Leitung von Peter Orloff hochdekorierte ukrainische und russische Sänger der absoluten Weltklasse in herzlichem Einvernehmen - atemberaubende Tenöre, abgrundtiefe Bässe und als besonderes Highlight eine absolute Weltrarität, ein männlicher Sopran von der Kiewer Oper. Begleitet wird dieses hochkarätige Ensemble von drei meisterhaften, russischen Instrumental-Virtuosen, die nach dem Tode von Ivan Rebroff - quasi als dessen musikalisches Vermächtnis an seinen einstigen Weggefährten und Freund Peter Orloff hier ihre neue musikalische Heimat gefunden haben.

Dank seiner nahezu einzigartigen Besetzung ist der Schwarzmeer Kosaken-Chor in der Lage, ein wirklich außergewöhnliches Programm aufzuführen, dass weit über das hinausgeht, was man von einem Kosaken-Chor üblicherweise erwartet: Werke wie „Schwanensee“, „Leise flehen meine Lieder“ oder - das Paradesolo aller großen Tenöre - „Nessun dorma", begeistern das Publikum.
Herzstück des Konzerts sind natürlich auch die schönsten Kostbarkeiten aus dem reichen Schatz der russischen und ukrainischen Musikliteratur wie die berühmten „Abendglocken“ „Die zwölf Räuber“, „Ich bete an die Macht der Liebe“, „Stenka Rasin“, „Das einsame Glöckchen“ und „Kalinka“. Es ist eine musikalische Reise durch das schneebedeckte Land von Moskau bis an den Baikalsee, von Kiew bis St. Petersburg mit Romanzen,

Hintergrund:
Peter Orloff begann seine Musiker-Laufbahn einst als jüngster Sänger aller Kosakenchöre der Welt im Schwarzmeer Kosaken-Chor, ohne zu ahnen, dass ihm eine so große Karriere bevorstand. Aus dem kleinen Jungen mit der schon damals aufsehenerregenden Stimme wurde die Schlagerlegende Peter Orloff , der„König der Hitparaden“ mit 19 eigenen Charts-Notierungen und zahlreichen Goldenen Schallplatten.
Außer Peter Maffay und Bernd Clüver produzierte er auch Heino, Freddy Quinn und Julio Iglesias. Und ganz aktuell hat Andrea Berg den von Peter Orloff komponierten und getexteten Millionenhit „Der kleine Prinz“ veröffentlicht.
2017 ist ein besonderes Jahr. Vor 80 Jahren erfolgte die Gründung des ersten Ensembles des weltbekannten Chores, an dem der Vater von Peter Orloff, Pastor Nikolai Orloff, großen Anteil hatte.
Peter Orloff selbst konzertierte zu Beginn seiner Laufbahn noch mit Mitgliedern der ersten Stunde und ist im Jubiläumsjahr seit 25 Jahren musikalischer Gesamtleiter des Schwarzmeer Kosaken-Chores.

Kartenvorverkauf:
Kath. Kirchengemeinde, Bahnhofstr.6, Tankstelle Schaus; Luxemburger Str., Raiffeisenbank Westeifel; Bahnhofstr. 11, Kreissparkasse; Pintefelder Str. 1, Haus des Gastes; Hauptstr. 23 

www.reservix.de - Ticket-Hotline: 01805-700733 

www.adticket - Ticket-Hotline: 0180 6050400 

www.eventim.de - Ticket-Hotline: 01805-570070 und bei allen CTS & Reservix & ADticket Verkaufsstellen

BRAGO-Media GmbH - Presse

Redaktion Prüm Aktuell: E-Mail redaktion@pruem-aktuell.de
PRÜM eifelstark - Stadtmarketing und Gewerbeverein e.V. ©2009 · E-Mail info@pruem-eifelstark.de
Web-Design &  nextshop ®  CMS by netpeak
Datenschutz · Impressum

  •  Webcam Hahnplatz


    Prümer Basilika mit Teil des ehemaligen Abteigebäudes

    _________________________


     

     Bild der Woche


    Foto Heinz-Günter Boßmann: Das von der Initiative Frauenschuh dekorierte Schaufenster am Hahnplatz neben dem Rathaus mit den geehrten Frauen und Vereinen von 1994 - 2018 (Bericht folgt).

Events in Prüm

  • 19.10.2018

    Musikverein 1834 e.V. Prüm mit neuen Blockflötenkursen

  • 19.10.2018

    Letzte Lieder – und die Welt steht still

  • 20.10.2018

    3. Orgelkonzert der Evangelischen Kirchengemeinde

  • 21.10.2018

    Herbstbasar im Seniorenhaus Sankt Elisabeth

  • 21.10.2018

    Verkaufsoffener Sonntag in Prüm, Dausfelder Höhe und Niederprüm

  • 21.10.2018

    Ökumenisches Taizé-Gebet

  • 21.10.2018

    Eröffnung der 34. Fotoausstellung der Waldstadt Prüm

  • 21.10.2018 - 05.11.2018

    34. Fotoausstellung der Waldstadt Prüm

  • 21.10.2018

    Kindergottesdienst am Kalvarienbergkreuz

  • 22.10.2018

    VHS Prüm "Einsteiger-Anfänger-Schnuppergitarrenkurs"

  • 22.10.2018

    Digital in jedem Alter - Mediencafé geht in die zweite Runde

  • 24.10.2018

    Achtsamkeitsabend

  • 24.10.2018

    Gruppenleitererlebniskurs im HdJ Prüm

  • 27.10.2018

    Saalkonzert Musikverein 1834 e.V. Prüm

  • 28.10.2018

    Schlagzeugworkshop mit Marco Hontheim von "Jupiter Jones"

  • 29.10.2018

    Ski-Klub Prüm: Einladung zur Planung der Wintersaison

  • 31.10.2018

    Musikalischer Gottesdienst reNEWed

  • 06.11.2018

    Schulungsreihe für Rechtliche Betreuer und Bevollmächtigte

  • 07.11.2018

    Sprechtag des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung

  • 10.11.2018

    MozartWochen Eifel in Prüm

  • 11.11.2018

    Familiengottesdienst

  • 23.11.2018

    Mainzer Hofsänger zu Gast in Prüm

  • Wetter in der Region



  • Wichtige Links




    __________________________


    __________________________



    __________________________