Suche

  •  

    Informationen

  •  

     __________________________


    __________________________

             

    __________________________

        

    Tourismus

    _________________________

     
    _________________________

        
    __________________________


    ___________________________

     

11.10.2017

500 Jahre Reformation

Prüm (red/boß) In der Hillstraße erhebt sich das Gotteshaus: Die Evangelische Kirche in Prüm ist eine Diasporagemeinde und eine der flächenmäßig größten Pfarrgemeinden Deutschlands.

Die Reformation konnte sich in der Westeifel nicht durchsetzen. Erst nachdem auch das Prümer Land 1815 nach dem Wiener Kongress zu Preußen kam, siedelten dort in der komplett katholisch geprägten Region einzelne evangelische Christen, vor allem preußische Verwaltungsbeamte. Prüm wurde Kreisstadt und Sitz einer Garnison der Preußischen Landwehr. Kirchenrechtlich gehörte der (damalige) Landkreis Prüm zur Kirchengemeinde Trier. 1821 schrieben der der Major, der Tierarzt und der Zollkommissar an ihren König Friedrich Wilhelm III. einen heute noch im Staatsarchiv erhaltenen Brief mit der Bitte, eine evangelische Gemeinde zu errichten. König Wilhelm III. gründete daraufhin durch den Kabinettsbeschluss vom 23. Dezember 1821 die evangelische Kirchengemeinde Prüm. Die Gründung einer Kirchengemeinde per Kabinettsbeschluss ist historisch wohl einmalig. Sogar das Gemeindesiegel erinnert mit der Inschrift R W III (Rex Wilhelminus III) daran. Die Kirchengemeinde hatte damals 19 Gemeindemitglieder. Nachdem der König das Gehalt des Pfarrers mit jährlich 500 Talern unterstützte, konnte am 14. April 1829 der erste Prümer Pfarrer für die damals 86 Gemeindemitglieder eingeführt werden. Die Gottesdienste wurden im Lehrerzimmer des Gymnasiums im alten Abteigebäude gefeiert. Das Gemeindegebiet erstreckte sich neben dem der heutigen Gemeinde auch über die heutigen Kirchengemeinden Bitburg, Gerolstein und Daun. Bitburg wurde 1875, Gerolstein und Daun wurden 1896 selbstständig. Ab diesem Zeitpunkt umfasst das Gemeindegebiet etwa die heutigen Verbandsgemeinden Arzfeld und Prüm und hat eine Fläche von 780 km. 

Ev. Kirchengemeinde Prüm

Redaktion Prüm Aktuell: E-Mail redaktion@pruem-aktuell.de
PRÜM eifelstark - Stadtmarketing und Gewerbeverein e.V. ©2009 · E-Mail info@pruem-eifelstark.de
Web-Design &  nextshop ®  CMS by netpeak
Datenschutz · Impressum

  •  Webcam Hahnplatz


    Prümer Basilika mit Teil des ehemaligen Abteigebäudes

    _________________________


     

     Bild der Woche


    Foto Joachim Schröder: Ein wahrer Herbstanfang - Der hängende Kopf der Sonnenblume verbeugt sich vor dem schönen Sommer 2018

Events in Prüm

  • 17.09.2018 - 12.10.2018

    Kunstausstellung von Valentin Dietzen

  • 25.09.2018

    Sitzung des Verbandsgemeinderates Prüm

  • 01.10.2018 - 12.10.2018

    Keine Langeweile in den Herbstferien - HdJ bietet abwechslungsreiches Programm

  • 03.10.2018

    "Mit Rucksack und Bibel" - Pilgerstrecke

  • 04.10.2018

    Treffen DMSG SHG Prüm

  • 08.10.2018

    Freies Tanzen mit dem Kath. Frauenbund Prüm

  • 09.10.2018

    Autorenlesung: „Depression abzugeben. Erfahrung #ausderklapse“

  • 10.10.2018

    Kath. Frauenbund Prüm - Erntedank-Frühstück

  • 20.10.2018

    Vortrag DMSG SHG Prüm: MS Meine Stimme-Meine Stärke

  • 20.10.2018

    3. Orgelkonzert der Evangelischen Kirchengemeinde

  • 21.10.2018

    Verkaufsoffener Sonntag in Prüm, Dausfelder Höhe und Niederprüm

  • 24.10.2018

    Achtsamkeitsabend

  • 24.10.2018

    Gruppenleitererlebniskurs im HdJ Prüm

  • 27.10.2018

    Saalkonzert Musikverein 1834 e.V. Prüm

  • 28.10.2018

    Schlagzeugworkshop mit Marco Hontheim von "Jupiter Jones"

  • Wetter in der Region



  • Wichtige Links




    __________________________


    __________________________



    __________________________