Suche

  •  

    Informationen

  •  

    ____________________________


    ____________________________

       
    _____________________________

            

    Tourismus

    _________________________

     
    _________________________

        
    __________________________


    ___________________________

     

11.08.2017

Neue Nutzung als Appartementhaus im alten Gemäuer

Rommersheim (boß) Auf der Held beginnt ein neues Zeitalter. Aus dem ehemaligen Hotel „Zur Held“ wird ein Appartement- und Ferienhaus. Die Vorfahren der Familie Thießen/Becker hatten das Anwesen

zwischen Prüm und Rommersheim bereits 1860 von Amerika-Auswanderern gekauft. Es wurde über die Jahrhunderte in Verbindung mit einer Gastronomie landwirtschaftlich genutzt. Nach dem zweiten Weltkrieg war es als Hotel-Restaurant aufgebaut und Anfang der 80er Jahre neuzeitlich renoviert worden, wusste der heutige Besitzer und Unternehmer Uwe Müller aus Weinsheim zu berichten. Er hat das ehemalige Hotel nach langem Leerstand nun gekauft und wird dem Anwesen an der L5 eine neue Nutzung geben.
12 Appartements mit Kochzeile, Nasszelle, Wohn-Schlafraum und Balkon für Arbeitspendler der ansässigen Firmen wurden komplett renoviert und möbliert. Aber auch eine Ferienwohnung im Turm des querstehenden Anbaus soll für Gäste bereitstehen.
Die ehemalige Gaststätte mit großem Speiseraum und kleinem Jägerzimmer kann als Gesellschaftsräume für Familienfeiern, Tagungen und Seminare angemietet werden. Das Besondere: Eine wunderbare Fernsicht von dem zwei Hektar großen Wiesengrundstück in die waldreiche Umgebung und ein eingefriedeter Parkplatz hinter dem Haus.
„Wir sind in der letzten Renovierungsphase und rechnen damit, dass das Objekt im Herbst bezugsfertig sein wird“, so Uwe Müller. „Die Fassaden wollen wir noch originalgetreu in den alten Farbmustern streichen, sodass die Außenansicht unverändert bleibt. Falls entsprechende Nachfragen kommen, könnte ich mir auch vorstellen, die Appartements als reine Ferienwohnungen zu vermieten, was natürlich einen höheren organisatorischen Aufwand mit sich bringen würde.“
Die vorbeiführende Straße wird – entgegen der alten B51 – nur noch mäßig frequentiert und die Umgebung und die Nähe zu Prüm und zur Schönecker Schweiz laden quasi zur touristischen Nutzung ein.

Es ist immer wieder ein Glücksfall, wenn Einheimische mit Herz und Leidenschaft in solche Projekte investieren und sie einer sinnvollen Nutzung zuführen. Denn immerhin dürften in den Kauf und die Renovierung über 600.000 Euro geflossen sein.

Heinz-Günter Boßmanmn

Fotogalerie


Archivfoto Lambert Peters: Hotel Zur Held Anfang der 60er Jahre...


...und 50 Jahre später


Ferienwohnung mit Scheune


Hinterfront - Appartements mit Balkon


Praktische Einbauküche

 


 

Redaktion Prüm Aktuell: E-Mail redaktion@pruem-aktuell.de
PRÜM eifelstark - Stadtmarketing und Gewerbeverein e.V. ©2009 · E-Mail info@pruem-eifelstark.de
Web-Design &  nextshop ®  CMS by netpeak
  •  Webcam Hahnplatz


    Prümer Basilika mit Teil des ehemaligen Abteigebäudes
     

     Bild der Woche


    Foto MV: Das Vororchester des Musikvereins Prüm unter Leitung von Judith Etten beim Nikolauskonzert im Prümer HIT-Markt

Events in Prüm

  • 06.11.2017 - 24.12.2017

    13. Eifel-Literatur-Festival 2018 - Veranstaltungen in Prüm - Start Vorverkauf

  • 12.12.2017

    Sitzung des Stadtrates

  • 13.12.2017

    Achtsamkeitsabend

  • 18.12.2017

    Jahreshauptversammlung - Gemeinschaft der Vereine der Stadt Prüm

  • 18.12.2017

    Freies Tanzen mit dem Kath. Frauenbund Prüm

  • 19.12.2017

    Theaterstück an der Kaiser-Lothar-Realschule plus

  • 21.12.2017

    Kabarettveranstaltung des Geschichtsvereins Prümer Land

  • 21.12.2017

    Drum Circle zum Mitmachen

  • 25.12.2017

    32. Projektfete

  • Wetter in der Region



  • Wichtige Links

     
    Regionalnachrichten

    __________________________


    __________________________



    __________________________



    __________________________